Durch Wegfall von Safe-Harbor sind die meisten Datenschutzerklärungen für Google-Analytics nicht mehr rechtskonform!

goo

Setzen Sie Google Analytics ein? Ja! Dann sollten Sie Ihre Datenschutzerklärung in Ihrem Internetauftritt genauestens prüfen. Durch den Wegfall von Safe-Harbor sind die Informationspflichten für den Einsatz von Google Analytics immens gestiegen:

  1. umfängliche Information über das Tracking
  2. Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Erfassung von Nutzerdaten incl. Deaktivierungs Add On
  3. Vollständige Speicherung der IP-Adresse verhindern
  4. Kein Hinweis auf Safe-Harbor

Wenn Sie dies nicht umsetzen, droht Ihnen eine Klage wegen Verstoß des BDSG, des TMG und des UWG.

Wir führen einen Check Ihrer Internetseite durch und machen Formulierungsvorschläge. Angebot für WIR! Wirtschaftsklub-Mitglieder anstatt EUR 75,00 nur EUR 59,00.

Diplom-Betriebswirt (FH)

Jürgen Recha

Geschäftsführung

interev GmbH

Am Pferdemarkt 61A

30853 Langenhagen

05 11 / 89 79 84 10

01 71 / 69 12 17 4

Juergen.Recha@interev.de

www.interev.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *